Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vielleicht ist Ihre Beleuchtung optimal. Dann: herzlichen Glückwunsch.

Vielleicht ist Ihre Beleuchtung aber schon etliche Jahre alt. Dann ist wahrscheinlich eine Optimierung möglich.

Optimieren heißt nicht nur LED’s einzusetzen. Es gibt auch andere Technologien um effizient zu beleuchten.

Und effizient beleuchten heißt für mich auch immer, dass die Anzahl der Leuchten gleich bleibt
und die Qualität der Ausleuchtung ebenfalls!
Trotzdem sind fast immer hohe zweistellige Prozenteinsparungen realisierbar!

Da jeder Raum individuell ist bedarf es auch individueller Beratung. Schließlich geht es um
viel Geld, Ihr Geld! Und da sollte Sorgfalt angewandt werden.

Jede errechnete Einsparung sollte für Sie nachvollziehbar sein. Die Werte sollten realistisch sein.

Aus meinen Berechnungen können Sie jeden Wert nachvollziehen und auf Wunsch auch
individuell anpassen lassen.

Produkte werden von unterschiedlichsten Anbietern geboten. Neben bewährten Produkten bin ich
auch offen für von Ihnen als interessant eingestufte Produkte. Grundsätzlich lohnen kritische Blicke
auf Versprechen und Marketingseiten. Beispielsweise hält manches als „flimmerfrei“ beworbene
(LED-)Produkt leider sein Versprechen nicht. Allein an wichtigen, zu prüfenden Merkmalen lassen
sich über zwei Dutzend Eigenschaften aufzählen.

Da es um Ihre spezifische Anforderung geht und das geeignete Produkt unter Umständen erst
am Markt ausgewählt werden muss verzichte ich hier auf konkrete Produkthinweise.

In der Regel optimierungsfähig sind, immer technisch einwandfreie Anlagen vorausgesetzt, viele
Leuchten mit Leuchtstofflampen, Hallenstrahler mit Quecksilber- oder Halogenmetalldampflampen,
Strahler mit Halogenlampen und viele Strahler für Stromschienen. Natürlich sind die relevanten
Faktoren zu berücksichtigen.